Novalis
D i e   L e h r l i n g e   z u   S a i s   
1798  - 1799

 [Part 2]

Mannigfache Wege gehen die Menschen. Wer sie verfolgt und vergleicht, wird wunderliche Figuren entstehen sehn;
Figuren, die zu jener großen Chiffernschrift zu gehören scheinen, die man überall, auf Flügeln, Eierschalen, in Wolken,
im Schnee, in Kristallen und in Steinbildungen, auf gefrierenden Wassern, im Innern und Äußern der Gebirge,
der Pflanzen, der Tiere, der Menschen, in den Lichtern des Himmels, auf berührten und gestrichenen Scheiben
von Pech und Glas, in den Feilspänen um den Magnet her, und sonderbaren Konjunkturen des Zufalls, erblickt.
In ihnen ahndet man den Schlüssel dieser Wunderschrift, die Sprachlehre derselben,
allein die Ahndung will sich selbst in keine feste Formen fügen,
und scheint kein höherer Schlüssel werden zu wollen.
Ein Alkahest scheint über die Sinne der Menschen ausgegossen zu sein.
Nur augenblicklich scheinen ihre Wünsche, ihre Gedanken sich zu verdichten.
So entstehen ihre Ahndungen, aber nach kurzen Zeiten schwimmt alles wieder, wie vorher,
vor ihren Blicken.

Von weitem hört ich sagen: die Unverständlichkeit sei Folge nur des Unverstandes; dieser suche, was er habe,
und also niemals weiter finden könne. Man verstehe die Sprache nicht, weil sich die Sprache selber nicht verstehe,
nicht verstehen wolle; die echte Sanskrit spräche, um zu sprechen, weil Sprechen ihre Lust und ihr Wesen sei.

Nicht lange darauf sprach einer: »Keiner Erklärung bedarf die heilige Schrift.
Wer wahrhaft spricht, ist des ewigen Lebens voll, und wunderbar verwandt mit echten Geheimnissen dünkt uns seine Schrift,
denn sie ist ein Akkord aus des Weltalls Symphonie.«

Mehr Information / più informazioni  Platon Weltseele / Mondo di Platone Soul - Animazione

 

 

Bitte Funktionstaste F11 benutzen - alte Ansicht = F11  /  Si prega di utilizzare il tasto F11 - anche precedenti = F11

 

 



PaarPrinzip - CoppiaPrincipio

 

Pirat - Pirata

 

Position - Posizione

 

Provinz - Provincia

 

 PerpetuumPapier - PerpetuumCarta

 

Primat - Primato

 

Proteus

 

Parole 1

 

Panzer - Serbatoio

 

Progress - Progressi

 

Problem - Problema

 

Prävention - Prevenzione

 

Pseudonym - Pseudonimo

 

Pause - Pausa

 

Pech - Pece

 

Pankow

 

Prominenz - Celebrità

 

Privation - Privazione

 

PantaRhei

 

Parole 2

 

Platt - Appartamento

 

Prozession - Processione

 

Patent 30105 - Brevetto 30105

 

Pose - Posa

 

Produktion - Produzione

 

PlüschProsa - FelpaProsa

 

Planung - Pianificazione

 

PariserPlatz

 

PixelPisa

 

Periode - Periodo

 

Panoptikum - Panopticon

 

Pastoral - Pastorale

 

Partitur - Punteggio

 

Pharmakodynamik - Farmacodinamica

 

Proportion - Proporzione

 

Prozession - Processione

 

Power - Potere

 

Protest - Protesta

 

Prinzip - Principio

 

Penetration - Penetrazione

 

Parole 2

 

ParkPlatz - Parcheggio

 

PrinzessinPumpe - PrincipessaPompa

 

PrachtVogel - SplendorUccello

 

Provisorium - Temporaneo

 

Parole 3

 

PaarPrinzip 2 - CoppiaPrincipio 2

 

Panama

 

Pleite - Fallimento

 

Patron - Patrono

 

Provinz 2 - Provincia 2

 

Pause 2 - Pausa 2

 

Premiere - Prima

 

Paul

 

Patrizia

 

Pordenone? no = Prinzregentenstraße

 

 

tre giorni nel mese di agosto

drei Tage im August

2010

www.horsthartwig.de

 

 

 

 

 

[sonno? si] : [sognare? si]

Priorität - Priorità

 

top